Aufteilung auf die Hörsäle

July 31st, 2016

Bei der Klausur am Donnerstag, dem 04.08.2016, 10:00-12:00, schreiben alle im Hörsaal 5D.

Bitte betreten Sie den Raum erst nach Aufforderung. Der Einlass beginnt voraussichtlich gegen 9:50. Die Bearbeitungszeit beträgt auf jeden Fall 120 Minuten.

Die erlaubten Hilfsmittel sind:

  • Vier eigenhändig beschriebene Blätter
  • Taschenrechner

Nachklausurtutorium

July 14th, 2016

Vom 27. bis 29. Juli 2016 findet ein Tutorium zur Vorbereitung auf die Klausur “Mathematik für Biologen” statt, welche am 4. August geschrieben wird. Das Tutorium findet statt von 14:00 bis 16:00 im Raum 26.03.O0.22. Zum Tutorium braucht man sich nicht anzumelden.

Die Anmeldung zur Klausur erfolgt wie immer über das Studierendenportal.

Klausureinsicht am 20.04.

April 14th, 2016

Einsicht in die zweite Klausur zu Mathematik für Biologen ist möglich am Mittwoch, dem 20.04.2016 von 14:30 bis 15:15 im Raum 25.22.U1.33.

Aufteilung auf die Hörsäle

March 24th, 2016

Bei der Klausur am Donnerstag, dem 31.03.2016, 10:00-12:00, bestimmen die Anfangsbuchstaben des Nachnamens den Hörsaal:

  • A-He: Hörsaal 5C
  • Hi-P: Hörsaal 5D
  • Q-Z: Hörsaal 5L

Bitte betreten Sie den Raum erst nach Aufforderung. Der Einlass beginnt voraussichtlich gegen 9:50. Die Bearbeitungszeit beträgt auf jeden Fall 120 Minuten.

Die erlaubten Hilfsmittel sind:

  • Vier eigenhändig beschriebene Blätter
  • Taschenrechner

Nachklausurtutorium

March 18th, 2016

Von Di., 22.03., bis Do 24.03., findet von 13:30 bis 15:30 ein Tutorium zur Vorbereitung auf die zweite Klausur zu Mathematik für Biologen statt. Das Tutorium leitet Herr Rose, es findet statt in Raum 25.22.U1.72.

Aufteilung auf die Hörsäle

February 15th, 2016

Bei der Klausur am Mittwoch, dem 17.02.2016, 14:00-16:00, bestimmen die Anfangsbuchstaben des Nachnamens den Hörsaal:

  • A-Ge: Hörsaal 5D
  • Gi-Kl: Hörsaal 5K
  • Ko-Re: Hörsaal 5C
  • Ri-Z: Hörsaal 5L

Bitte betreten Sie den Raum erst nach Aufforderung. Der Einlass beginnt voraussichtlich gegen 13:50. Die Bearbeitungszeit beträgt auf jeden Fall 120 Minuten.

Die erlaubten Hilfsmittel sind:

  • Vier eigenhändig beschriebene Blätter
  • Taschenrechner

Klausurhilfsmittel

February 10th, 2016

In der Klausur sind die folgenden Hilfsmittel zulässig

  • Vier beidseitig eigenhändig von Hand beschriebene A4-Blätter.
  • Ein Taschenrechner. Es gibt keine Einschränkungen an den Taschenrechner mehr.

Kleincomputer sind nicht erlaubt. Der Unterschied zum Taschenrechner liegt darin, dass ein Kleincomputer mit anderen Geräten kommunizieren kann.

Handies und andere Kommunikationsgeräte sind selbstverständlich unzulässig.

Sprechstunden

November 9th, 2015

Die Korrektorinnen und Korrektoren haben wie folgt Sprechstunde

  • M.D.: Mo 12:00-12:30
  • S.F.: Mi 16:00-16:30
  • H.K.: Di 14:00-14:30
  • S.M.: Di 10:30-11:00
  • K.M.: Fr 12:00-12:30
  • J. St.: Do 13:00-14:00

Alle Sprechstunden finden statt im Raum 25.22.O3.23.4.

Übungspunkte

October 19th, 2015

Die wöchentlichen Hausaufgaben werden bewertet. Diese Bewertung fließt zu 10% in das Klausurergebnis ein.

Seit dem WS 2012/13 gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen für die Klausur mehr.

Der Zweck der wöchentlichen Hausaufgaben ist die Einübung des Stoffs, auch in Hinblick auf die Klausur. Die ernsthafte Auseinandersetzung mit den Übungsaufgaben sollte für das Bestehen der Klausur völlig ausreichen.

Übertragung von Übungspunkten aus früheren Semestern

October 19th, 2015

Für den Übertrag von Übungspunkten aus dem WS 2014/15 oder früher gelten folgende Regeln:

  • Wer in den Jahren 2013 bis 2015 mindestens einmal (erfolglos) an der Prüfung teilgenommen hat, behält seine Punkte, bis die maximal mögliche Anzahl an Prüfungsversuchen ausgeschöpft ist. Zur besseren Vorbereitung ist es auch in diesem Fall sinnvoll, die Übungsaufgaben erneut zu bearbeiten. Sollte die erneute Bearbeitung zu einem schlechteren Ergebnis als beim ersten Mal führen, behält man die höhere Übungspunktzahl.
  • Wer in einem der Jahre 2013, 2014 oder 2015 zwar Übungspunkte erhalten, aber in den zugehörigen Prüfungsfenstern kein einziges Mal an der Prüfung zu Mathematik für Biologen teilgenommen hat, verliert seine Übungspunkte.

Das bedeutet: Man muss in dem Semester, in dem man die Übungspunkte erworben hat, mindestens an einer der Klausuren (im Februar, März oder Juli) teilnehmen. Andernfalls gehen die Übungspunkte verloren.